März 2019

Let’s talk – so you can boost your English language skills

Mittwoch 20.3.2019 - Mittwoch 5.6.2019
Ort: Siegburg
Veranstalter: Kompetenzteam Rhein-Sieg-Kreis
Adressaten: alle Interessierten

Would you like to talk about something other than clothes, pets and food?

Come and join us for some English conversation. This training session will not only offer you the opportunity to converse in English but also find ways to increase conversation skills in your primary classroom.

Durch die einsprachige Führung dieser Fortbildungsreihe, bietet der Kurs ihnen die Gelegenheit Ihre eigenen Sprachkenntnisse aufzufrischen und gleichzeitig neue Methoden für Ihren Unterricht kennenzulernen, die die kommunikativen Kompetenzen in Bezug auf das Sprechen schulen.

PDF: Details

Anmeldung

Rhythmusarbeit im kompetenzorientierten Musikunterricht

Mittwoch 20.3.2019 - Mittwoch 26.6.2019
Ort: Hennef
Veranstalter: Kompetenzteam Rhein-Sieg-Kreis
Adressaten: 

Ziel der Veranstaltungsreihe ist die Vermittlung und Erarbeitung von schüleraktivierenden und gleichsam lehrerentlastenden Methoden der Rhythmusarbeit. Vor dem Hintergrund des Kernlehrplans sollen die Möglichkeiten kompetenzorientierter Rhythmusarbeit vorgestellt, praktiziert und curricular verortet werden.

Themen und Konzepte der Veranstaltungen:
• „Fingertakte“ nach H. Schiffels
• Rhythmussprache nach E. Gordon
• Drumsticks im Musikunterricht
• Kooperative Lernformen und Rhythmusarbeit • Rhythmusarbeit in der Liedbegleitung
• Rhythmussprache und Komposition
• Mitspielsätze
• Drum Set

Anmeldung

April 2019

"Sauer macht schlaucher" (Säure/Base-Chemie SII, Teil I)

Mittwoch 3.4.2019 - Montag 2.9.2019
Ort: Düren
Veranstalter: Kompetenzteam Städteregion Aachen
Adressaten: alle Interessierten

Diese Fortbildung zur Säure/Base-Chemie zeigt die Umsetzung des Kernlehrplans, indem Elemente einer exemplarisch konzipierten, kompetenzorientierten Unterrichtsreihe vorgestellt, erprobt und reflektiert werden. Dabei werden verschiedene Diagnoseinstrumente und unterschiedliche Formen von Lernaufgaben einschließlich interessanter Experimente genauso thematisiert wie die Unterstützung des Lernens durch Verwendung eines Advance Organizers oder einer Agenda, die Berücksichtigung von Schülervorstellungen, die Modellierung von Protolysen und die Einbindung von Videos oder Apps als Lernhilfen.

Anmeldung

Individuelles Lernen im kompetenzorientierten Rechtschreibunterricht der Grundschule

Dienstag 9.4.2019 - Dienstag 21.5.2019
Ort: Sankt Augustin
Veranstalter: Kompetenzteam Rhein-Sieg-Kreis
Adressaten: alle Interessierten Achtung: Terminänderung

Das Lernen der Rechtschreibung im Fach Deutsch ist ein qualitativer und individueller Entwicklungsprozess. Jedes Kind soll auf dem Weg zur normgerechten Schreibung auf seinem Entwicklungsstand kompetent gefördert und gefordert werden. Hierzu werden Methoden und Materialen benötigt, mit denen Kinder in heterogenen Lerngruppen effektiv und eigenverantwortlich lernen können. Das Rechtschreiben ist kein Selbstzweck. Es findet sich in jeder schreibenden Tätigkeit wieder und dient der Lesbarkeit.

Wie dies im Unterricht gelingen kann, ist Inhalt dieser Fortbildung.

Anmeldung

1. Digitalkongress der Brühler Grundschulen

Mittwoch 10.4.2019
Ort: Brühl
Veranstalter: Kompetenzteam Rhein-Erft-Kreis
Adressaten: Ausschließlich Kolleginnen und Kollegen, die an einer Grundschule / Förderschule mit Primarbereich der Stadt Brühl unterrichten

1. Digitalkongress der Brühler Grundschulen

Anmeldung

Unterrichten mit der digitalen TafelUnterrichten mit der digitalen Tafel

Mittwoch 10.4.2019
Ort: Bonn
Veranstalter: Kompetenzteam Stadt Bonn
Adressaten: alle Interessierten

Die Veranstaltung richtet sich an Kolleginnen und Kollegen, die keine oder wenig Vorkenntnisse im Unterrichten mit der digitalen Tafel haben. In der Fortbildung werden mit der Software „Easy Interactive Tools“ zunächst die wichtigsten Elemente gezeigt, mit denen Tafelbilder erstellt werden können. Anschließend können Tafelbilder selbst gestaltet und erprobt werden.

Ein Fortsetzungstermin zu der Veranstaltung wird noch bekannt gegeben.

Anmeldung

Esskultur – „Wie frei isst der Mensch?“

Mittwoch 10.4.2019 - Mittwoch 8.5.2019
Ort: Hückelhoven
Veranstalter: Kompetenzteam Kreis Heinsberg
Adressaten: alle Interessierten

Das Thema „Esskultur“ ist im Kernlehrplan unter dem Schwerpunkt „Alltagsvorstellungen zu Essen und Ernährung“ aufgeführt. Es bietet im Hauswirtschaftsunterricht vielfältige Möglichkeiten einer kompetenzorientierten Umsetzung.
Diese Fortbildung berücksichtigt folgende inhaltliche Schwerpunkte:
1. Auseinandersetzung mit der persönlichen Esskultur (Ess-Identität)
2. Begriffsdefinition sowie Betrachtung und Darstellung verschiedener Kontexte/ Aspekte des Themas
3. Essen in Gesellschaft/ Tischkultur
4. Essen und Esssitten in aller Welt
5. Esskultur im Spannungsfeld zwischen Identität, Integration

Anmeldung

Marktwirtschaft in Planspielsituationen spielerisch erlernen - (Wie) funktioniert die Marktwirtschaft?

Mittwoch 10.4.2019
Ort: Köln
Veranstalter: Kompetenzteam Stadt Köln
Adressaten: Fachlehrer/innen Politik/Wirtschaft Gymnasium, die in der Mittelstufe/EF unterrichten.

Das zentrale Lernziel dieses Unterrichtsvorhabens im Fach Politik/Wirtschaft und Sozialwissenschaften besteht darin, die Urteilskompetenz der Schülerinnen und Schüler zur Problemstellung „(Wie) funktioniert die Marktwirtschaft?“ zu erhöhen. Konsequent werden alle Lernschritte handlungsorientiert mit Planspielen erlernt.
Diese Fortbildung bieten wir auch als ganztägige Fortbildung in der Schule an, wenn sich mind. zwei Schulen mit mind. 8 Kollegen zusammenschließen. Die umliegenden Schulen werden von uns eingeladen.

Tagesordnung

Anmeldung

Mai 2019

„Literatur im Spanischunterricht: Produktions- und handlungsorientierte Verfahren“

Montag 13.5.2019 - Mittwoch 26.6.2019
Ort: Troisdorf
Veranstalter: Kompetenzteam Rhein-Sieg-Kreis
Adressaten: alle Interessierten

Fortbildung zum Einsatz literarischer Texte in der gymnasialen Oberstufe vor dem Hintergrund der Abiturvorgaben 2020 (literarische Texte im Rahmen einiger Unterrichtsvorhaben verpflichtend)und der interkulturellen und erzieherische Funktion von Literatur. Im Mittelpunkt stehen produktions- und handlungsorientierte Verfahren, die einen möglichst niederschwelligen Zugang zu den Texten ermöglichen und gleichzeitig analytische Fertigkeiten schulen. In der Fortbildung werden theoretische Grundlagen gelegt und Konzepte zu verschiedenen cuentos konzipiert, die im Unterricht erprobt werden können.

Anmeldung

Fit imFach: Deutsch

Mittwoch 15.5.2019
Ort: Sankt Augustin (Menden)
Veranstalter: Kompetenzteam Rhein-Sieg-Kreis
Adressaten: alle Interessierten

Fortbildungsreihe für Lerngemeinschaften aus je einer fachfremd Deutsch unterrichtenden Lehrkraft und einer Lehrkraft derselben Schule mit Fakultas im Fach Deutsch. Weitere Termine:
- 15. Mai 2019 von 12.30 bis 16.30 Uhr,
- 10. Juli 2019. von 8.30 bis 15.30 Uhr,
- 30. Oktober 2019 von 12.30 bis 16.30 Uhr,
- 15. Januar 2020 von 8.30 bis 15.30 Uhr,
- 5. Februar 2020 von 8.30 bis 15.30 Uhr.

PDF: Vollständige Ausschreibung

Anmeldung

Anschlussperspektiven und Unterstützung bei der Lernberatung von Schüler*innen mit besonderen Bedarfen (Zusatzmodul Inklusion & Integration)

Mittwoch 15.5.2019
Ort: Brühl
Veranstalter: Kompetenzteam Kreis Euskirchen
Adressaten: Lehrer*innen aller Schulformen, die Übergangsprozesse von Schüler*innen mit besonderen Bedarfen, differenziert nach inklusivem und integrativem Schwerpunkt, unmittelbar begleiten (u.a. StuBos, Sonderpädagog*innen, Klassenlehrer*innen

Die halbtägige Fortbildung ist eine Ergänzung zur Fortbildung „Wegweiser durch ein Labyrinth“ und hat Schüler*innen mit Migrationsgeschichte und/ oder sonderpädagogischem Förderbedarf in Übergangsprozessen im Blick.
Lehrer*innen aller Schulformen erhalten einen Überblick, welche Angebote wie bspw. AV, Sprachkurse, Praktika, BvB usw. existieren, erfahren, für welche Zielgruppen das jeweilige Angebot geeignet ist und welche Eingangsvoraussetzungen bestehen, zeigen anhand eigener Fallbeispiele Wege für gelungene Übergänge auf.

Anmeldung

Wahlpflicht an Gesamtschulen - Naturwissenschaften: "Boden"

Mittwoch 22.5.2019 - Mittwoch 26.6.2019
Ort: Stolberg
Veranstalter: Kompetenzteam Kreis Düren
Adressaten: alle Interessierten

An Stationen bieten beide Teile dieser Fortbildung die Möglichkeit, Versuche rund um den Boden – z.B. Zusammensetzung des Bodens, Wasserhaltekraft, Humusanteil, Erosion von Gestein, Untersuchung einer Laubstreu – kennenzulernen und für die schüleraktive Durchführung im eigenen Unterricht zu erproben. Der zweite Teil wird in Absprache mit den Teilnehmerinnen und Teilnezhmern gestaltet, kann neben den gewünschten Schwerpunktthemen auch Hilfen zum sprachsensiblen fachunterricht und zur kompetenzorientierten Leistungsbewertung enthalten.

Anmeldung

Stochastik unterrichten in der Sekundarstufe II - Modul 1: Stochastische Unabhängigkeit und bedingte Wahrscheinlichkeit

Mittwoch 29.5.2019
Ort: Bonn
Veranstalter: Kompetenzteam Rhein-Sieg-Kreis
Adressaten: alle Interessierten

In der Fortbildungsveranstaltung wird zunächst der Gesamtkomplex vorgestellt und das Vorwissen der Teilnehmer ermittelt. Anschließend werden die aus der Sekundarstufe I bekannten „Baumdiagramme“ aufgegriffen und mithilfe von „Vierfeldertafeln“ vertieft, um schließlich die Aspekte „stochastische Un-abhängigkeit“ und „bedingte Wahrscheinlichkeit“ zu behandeln. Es handelt sich bei Modul I um eine eintägige Veranstaltung.

Anmeldung

Naturwissenschaftliche Schülerexperimente: "Nachkochen" oder selber denken?

Mittwoch 29.5.2019 - Mittwoch 26.6.2019
Ort: Hürth
Veranstalter: Kompetenzteam Rhein-Erft-Kreis
Adressaten: alle Interessierten

Wie kann ich Schülerinnen und Schüler in heterogenen Lerngruppen unterstützen, eigenständig und gleichzeitig zielführend Experimente zu planen und durchzuführen?
In dieser Fortbildung lernen Sie eine Möglichkeit kennen, bekannte Experimente aus den naturwissenschaftlichen Fächern kompetenzorientiert, ritualisiert und differenziert einzusetzen. Der Prozess der Erkenntnisgewinnung, die Hypothesenbildung, Planung, Durchführung und Auswertung, sowie eine Diagnose des Lernerfolgs sind Bestandteile des vorgestellten Konzepts.


Tagesordnung

Anmeldung

Juni 2019

Anfangsunterricht Deutsch in der Grundschule

Dienstag 4.6.2019 - Mittwoch 3.7.2019
Ort: Swisttal
Veranstalter: Kompetenzteam Rhein-Sieg-Kreis
Adressaten: alle Interessierten

Im Anfangsunterricht Deutsch ist die phonologische Bewusstheit eine wichtige Voraussetzung. Kinder müssen lernen, einzelne Laute in Wörtern herauszuhören. Weitere Schwerpunkte sind: visuelles Unterscheiden von Buchstaben, Zuordnen von Lauten zu Buchstaben, flüssiges und formklares Schreiben der Buchstaben und erstes Lesenlernen. Tragfähige Methoden ermöglichen es, dass Kinder auf ihrem Entwicklungsstand individuell
und selbstständig lernen können. Das Üben der einzelnen Aspekte ist von Anfang in einen Unterricht mit vielen sinnhaften Schreib- und Leseanlässen eingebettet.

Tagesordnung

Anmeldung

Gerechte Marktwirtschaft? Teil I - Soziale Ungleichheit, Teil II - Allgemeine Wirtschaftspolitik

Mittwoch 19.6.2019 - Mittwoch 30.10.2019
Ort: Köln
Veranstalter: Kompetenzteam Stadt Bonn
Adressaten: Fachlehrerinnnen, die das Fach Sozialwissenschaften unterrichten und am I. Fortbildungsteil: Gerechte Marktwirtschaft? – Indikatoren auf dem Prüfstand teilgenommen haben

Unter der Frage "Was ist eine gerechte Einkommensverteilung?" simulieren wir in der Fortbildung im Fach Sozialwissenschaften eine Gerechtigkeitsdebatte und berechnen die Lorenzkurve. Die Fortbildung besteht aus zwei ganztägigen Teilen. Im Teil II wird unter Frage „Indikatoren auf dem Prüfungstand“ ein Unterricht vorgestellt, der nicht nur die herkömmlichen Indikatoren (BIP, Arbeitslosenquote) auf eine schüleraktivierende Art vermittelt, sondern diese auch kritisch betrachten lässt, indem Alternativen zur Wohlstandsmessung erprobt werden, die z.B. die Nachhaltigkeit berücksichtigen.

Tagesordnung

Anmeldung

„Scheitert der Euro, dann scheitert Europa?" 2 Teile "Inflation, Geldpolitik" UND "Staatsverschuldung, Euro/Währungsraum, Eurokrise"

Mittwoch 19.6.2019
Ort: Köln (Bickendorf)
Veranstalter: Kompetenzteam Stadt Köln
Adressaten: Fachleherinnen, die am Gymnasium/der Gesamtschule unterrichten

Die zweitägige Fortbildung im Fach Sozialwissenschaften/(Wirtschaft), wird die Problemstellungen „klassische Geldpolitik der EZB - und heute?“, „Eurozone als günstiger Währungsraum?“ und „Eurokrise als Staatsschuldenkrise?“ aufgreifen.
Der erste Teil widmet sich Geldfunktionen,Wechselkursen,Inflation,Inflationsmessung(Indikatorbildung)sowie der klassischen und modernen Geldpolitik.
Der zweite behandelt v.a. ökonomische Probleme der Integration Europas(Verschuldung, Währungsunion)und Wege der Krisenbewältigung; methodisch zentral ist der Umgang mit Daten.


Tagesordnung

Anmeldung