Januar 2019

Lernwerkstatt Naturwissenschaften

Mittwoch 23.1.2019 - Mittwoch 3.4.2019
Ort: Leverkusen
Veranstalter: Kompetenzteam Stadt Leverkusen
Adressaten: 

Zu den aktuellen Herausforderungen des naturwissenschaft-
lichen Unterrichts in der Sekundarstufe I gehören Schülerak-
tivierung und Differenzierung auf verschiedenen Ebenen. Die
Fortbildung zeigt, wie die Schülerinnen und Schüler in einer
vorbereiteten Lernumgebung die im Kernlehrplan Naturwis-
senschaften vorgegebenen Kompetenzen erreichen, aber auch
handlungsorientiert eigene Fragestellungen bearbeiten und in-
dividuelle Lernwege beschreiten können.

Tagesordnung

PDF: Katalogtext Lernwerkstatt Naturwissenschaften

Anmeldung

Hörsehverstehen im Spanischunterricht am Beispiel „Barcelona – capital polifacética en una comunidad bilingüe”

Mittwoch 23.1.2019 - Mittwoch 27.3.2019
Ort: Bonn
Veranstalter: Kompetenzteam Stadt Bonn
Adressaten: Fachlehrerinnen und Fachlehrer des Fachs Spanisch an Gymnasien und Gesamtschulen

Im Fokus der Veranstaltung steht die Gestaltung des Spanischunterrichts in der Sekundarstufe II im Hinblick auf das Hörsehverstehen im Unterricht. Ziel der Fortbildung ist es, die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit Möglichkeiten des Einsatzes von Hörsehmaterial zur Weiterentwicklung der Kompetenzen ihrer Schüler und Schülerinnen vertraut zu machen.

Tagesordnung

Anmeldung

Februar 2019

Begabungsförderung unter G9

Mittwoch 6.2.2019
Ort: Rösrath
Veranstalter: Kompetenzteam Oberbergischer Kreis
Adressaten: alle Interessierten

Die Veranstaltung hat zum Ziel, die veränderten Rahmenbedingungen unter G9 aufzuzeigen und die sich daraus ergebenden Möglichkeiten für die Begabungsförderung in den Blick zu nehmen. Diese Fortbildung wird in der Bez.Reg. Köln an drei verschiedenen Orten und Zeitpunkten stattfinden, so dass Sie sich einen Ihnen gut passenden Termin aussuchen können.

Anmeldung

Latein: Einführung von neuer Grammatik – funktional und ökonomisch

Donnerstag 7.2.2019 - Mittwoch 27.3.2019
Ort: Lohmar
Veranstalter: Kompetenzteam Rhein-Sieg-Kreis
Adressaten: alle Interessierten

Während der Spracherwerbsphase lernen die Schüler*innen in hoher Frequenz neue Grammatikphänomene kennen. Die Verschiedenartigkeit dieser Phänomene fordert natürlich verschiedene Wege, die Schüler*innen an das Neue heranzuführen. Die vier typischen Verfahren zur Grammatikeinführung – induktiv am Lektionstext, sprachkontrastiv, per Vorentlastung (-stext) und rein formal – werden in dieser Fortbildung an Beispielen vorgestellt und auf ihre Funktionalität hin kritisch überprüft, um Kriterien für ein dem jeweiligen Thema angemessenes Verfahren zu finden.

Tagesordnung

Anmeldung

Begabtenförderung unter G9 - Akzeleration neu denken

Mittwoch 13.2.2019
Ort: Köln
Veranstalter: Kompetenzteam Stadt Köln
Adressaten: Ansprechpartner Hochbegabtenförderung und alle Interessierte

Die Veranstaltung hat zum Ziel, die veränderten Rahmenbedingungen unter G9 aufzuzeigen und die sich daraus ergebenden Möglichkeiten für die Begabungsförderung in den Blick zu nehmen. Diese Fortbildung wird in der Bezirksregierung Köln an drei verschiedenen Orten und Zeitpunkten stttfinden, so dass Sie sich einen Ihnen gut passenden Termin aussuchen können.

Anmeldung

Zaubern mit Licht - eine kontextorientierte und kompetenzorientierte Unterrichtsreihe zum Thema Optik

Mittwoch 13.2.2019 - Mittwoch 8.5.2019
Ort: Baesweiler
Veranstalter: Kompetenzteam Stadt Leverkusen
Adressaten: alle Interessierten

Um mehr Schülerorientierung zu erreichen, werden die klassi-
schen Themen Reflexion, Brechung, Totalreflexion und Disper-
sion in den sinnstiftenden Kontext „Zaubern mit Licht“ einge-
bettet.
In der Fortbildung wird eine Unterrichtsreihe vorgestellt, bei
der Schülerinnen und Schülern selbstgesteuertes Lernen durch
Experimente und weiteres binnendifferenzierendes Material
ermöglicht wird. Die Teilnehmenden probieren die Materialien
und Experimente aus und passen sie für ihren eigenen Unter-
richt an.

PDF: Katalogtext Zaubern mit Licht

Anmeldung

„Sprachsensibler Mathematikunterricht“

Mittwoch 13.2.2019 - Mittwoch 10.4.2019
Ort: Troisdorf
Veranstalter: Kompetenzteam Rhein-Sieg-Kreis
Adressaten: alle Interessierten

Wir möchten Sie für die Sprache und ihre Stolpersteine im Mathematikunterricht sensibilisieren und Ihnen u.a. im Rückgriff auf Erkenntnisse und Konzepte der DaZ-Förderung Methoden bzw. Unterstützungsmaßnahmen im Unterricht an die Hand geben, die den Weg aller Schülerinnen und Schüler von der Alltags- zur Bildungssprache erleichtern.

Anmeldung

Fit im Fach sein, fit im Fach werden - Sachunterricht

Mittwoch 13.2.2019 - Mittwoch 5.6.2019
Ort: Langerwehe
Veranstalter: Kompetenzteam Kreis Euskirchen
Adressaten: alle Interessierten

Die Kompetenzteams NRW möchten Schulen in ihrer Arbeit im Rahmen der Unterrichtsentwicklung vor allem vor dem Hintergrund, dass zunehmend Kolleginnen und Kollegen fachfremd im Unterricht eingesetzt werden, unterstützen. Dies erfolgt in enger Abstimmung mit der Schulleitung.
Ziel dieser Fortbildungsreihe ist die Weiterentwicklung der fachlichen und fachdidaktischen Kenntnisse. Diese werden in gemeinsame Unterrichtsplanungen umgesetzt und im Unterricht erprobt. Die Veranstaltungsreihe richtet sich an eine Lerngemeinschaft einer Schule (s.o.).

Tagesordnung

Anmeldung

Grundkurs Schauspieltraining I und II

Mittwoch 13.2.2019 - Mittwoch 27.2.2019
Ort: Troisdorf
Veranstalter: Kompetenzteam Rhein-Sieg-Kreis
Adressaten: alle Interessierten

Die Spielleitung eines Theaterkurses sieht sich zu Beginn des Schuljahres mit der Situation konfrontiert, dass die meisten, manchmal alle Schülerinnen und Schüler über keine oder geringe schauspielerische Vorkenntnisse verfügen. Daher müssen zunächst einige zentrale Kompetenzen im Sinne von Techniken vermittelt werden.

Anmeldung

Fit im Fach sein, fit im Fach werden - Sachunterricht

Mittwoch 13.2.2019 - Mittwoch 5.6.2019
Ort: Langerwehe
Veranstalter: Kompetenzteam Kreis Euskirchen
Adressaten: alle Interessierten

Die Kompetenzteams NRW möchten Schulen in ihrer Arbeit im Rahmen der Unterrichtsentwicklung vor allem vor dem Hintergrund, dass zunehmend Kolleginnen und Kollegen fachfremd im Unterricht eingesetzt werden, unterstützen. Dies erfolgt in enger Abstimmung mit der Schulleitung.
Ziel dieser Fortbildungsreihe ist die Weiterentwicklung der fachlichen und fachdidaktischen Kenntnisse. Diese werden in gemeinsame Unterrichtsplanungen umgesetzt und im Unterricht erprobt. Die Veranstaltungsreihe richtet sich an eine Lerngemeinschaft einer Schule (s.o.).

Tagesordnung

Anmeldung

Inszenierung eines Dramas – Goethes „Faust I“ auf der Bühne

Mittwoch 20.2.2019 - Montag 25.3.2019
Ort: Hennef
Veranstalter: Kompetenzteam Rhein-Sieg-Kreis
Adressaten: alle Interessierten

Die Kompetenz Bühneninszenierungen adäquat beurteilen zu
können, ist erstmals in den KLP Sek. II aufgenommen! (Die SuS
können die Bühneninszenierung eines dramatischen Textes in
ihrer medialen und ästhetischen Gestaltung analysieren und im
Hinblick auf das Verhältnis von Inhalt, Ausgestaltung und ihre
Wirkung auf den Zuschauer erläutern.)

Anmeldung

Praktisches Arbeiten in NW-Fächern ohne Chaos – von der Untersuchung zum Experiment

Mittwoch 20.2.2019 - Mittwoch 22.5.2019
Ort: Bonn
Veranstalter: Kompetenzteam Stadt Bonn
Adressaten: alle Interessierten

Diese Fortbildung unterstützt Sie in heterogenen Lerngruppen Experimente durchzuführen. Im ersten Teil lernen Sie einfache Untersuchungen kennen, erhalten Tipps zur Ritualisierung und Material, welches Sie bei der Durchführung unterstützt. Im zweiten Teil liegt der Schwerpunkt auf dem Experimentieren in Partner- und Gruppenarbeit. Hier stellen wir Ihnen weitere Möglichkeiten der Ritualisierung vor. Zudem haben Sie Gelegenheit eigene Materialien zu entwickeln.
Die halbtägige Folgeveranstaltung findet am 22.5.statt.

Anmeldung

Philosophieunterricht zwischen Relativismus und Dogmatismus – Was heißt es, eine philosophische Haltung zu entwickeln?

Mittwoch 20.2.2019 - Dienstag 14.5.2019
Ort: Köln
Veranstalter: Kompetenzteam Stadt Köln
Adressaten: alle Interessierten

In der Fortbildung möchten wir mit Ihnen (alltags-)philosophische Haltungen von SuS zwischen Relativismus und Dogmatismus reflektieren und konkrete unterrichtliche Instrumentarien vorstellen, mit denen wir hoffen, einen perspektivreichen, kontroversen Unterricht zu ermöglichen. Dabei stehen zum einen Standardfälle der Diskursverweigerung im Fokus der Auseinandersetzung, zum anderen sollen aber auch Sie mit Ihren individuellen Erfahrungen zu Wort kommen. (zwei Termine 1,5 Tage)
Gemeinsam möchten wir überlegen und erproben, wie wir den Wertepluralismus produktiv für den Unterricht nutzen können.

Anmeldung

Vorbereitung der mdl. Abiturprüfung im Fach Deutsch unter Berücksichtigung des ersten und zweiten Prüfungsteils sowie der Arbeit des Fachprüfungsaus-schusses

Dienstag 26.2.2019 - Donnerstag 28.3.2019
Ort: Hennef
Veranstalter: Kompetenzteam Stadt Bonn
Adressaten: alle Interessierten

Die Veranstaltung bezieht sich auf die Richtlinien Deutsch für die gymnasiale Oberstufe. Bei Evaluationsmaßnahmen mündlicher Abiturprüfungen wurden Defizite bei Aufgabenstellungen, Erwartungshorizonten und Durchführungsverfahren festgestellt. Die Fortbildungsveranstaltung soll zur Rechtssicherheit der Prüfer/-innen beitragen, zur Standardisierung von Prüfungsunterlagen verhelfen und Kolleginnen und Kollegen bei der praktischen Durchführung des Abiturs unterstützen.

Anmeldung

Reflexion und Rezeption im Fokus – Unterrichtsideen zu Kompetenzerwartungen der Kernlehrpläne (Teil II und III)

Mittwoch 27.2.2019 - Mittwoch 27.3.2019
Ort: Köln
Veranstalter: Kompetenzteam Stadt Köln
Adressaten: Musikunterrichtende SI

Dieses Fortbildungsangebot stellt Methoden vor, die es ermöglichen, das Hören von Musik und das Sprechen über Musik spannend, aktivierend und zugleich kompetenzorientiert zu gestalten.
So arbeiten wir z.B. mit sprachsensiblen Zugängen, kooperativen Methoden und erlebnisorientierten Elementen wie Darstellung und Bewegung.
Die Fortführung der Veranstaltung beinhaltet eine Einführung in sprachsensiblen Unterricht im Fach Musik sowie die Erprobung verschiedener sprachsensibler Zugänge.
Außerdem beschäftigen wir uns mit weiterführenden Methoden zum aktiven Musikhören und erarbeiten gemeinsam Mö

Anmeldung

März 2019

Reflexion und Rezeption im Fokus – Unterrichtsideen zu Kompetenzerwartungen der Kernlehrpläne

Mittwoch 13.3.2019 - Mittwoch 12.6.2019
Ort: Geilenkirchen
Veranstalter: Kompetenzteam Stadt Köln
Adressaten: Musikunterrichtende Lehrerinnen und Lehrer

Dieses Fortbildungsangebot stellt Methoden vor, die es ermöglichen, das Hören von Musik und das Sprechen über Musik, spannend, aktivierend und zugleich kompetenzorientiert zu gestalten.
So arbeiten wir z.B. mit sprachsensiblen Zugängen, kooperativen Methoden und erlebnisorientierten Elementen wie Darstellung und Bewegung.

Wir gehen von den Inhaltsfeldern Bedeutung, Entwicklung und Verwendung aus und finden für die Kompetenzerwartungen aus den Bereichen Rezeption und Reflexion (deuten, erläutern, beurteilen, analysieren, etc.) geeignete Aufgabenstellungen.

Anmeldung

Mai 2019

Wahlpflicht an Gesamtschulen - Naturwissenschaften: "Boden"

Mittwoch 22.5.2019 - Mittwoch 26.6.2019
Ort: Stolberg
Veranstalter: Kompetenzteam Kreis Düren
Adressaten: alle Interessierten

An Stationen bieten beide Teile dieser Fortbildung die Möglichkeit, Versuche rund um den Boden – z.B. Zusammensetzung des Bodens, Wasserhaltekraft, Humusanteil, Erosion von Gestein, Untersuchung einer Laubstreu – kennenzulernen und für die schüleraktive Durchführung im eigenen Unterricht zu erproben. Der zweite Teil wird in Absprache mit den Teilnehmerinnen und Teilnezhmern gestaltet, kann neben den gewünschten Schwerpunktthemen auch Hilfen zum sprachsensiblen fachunterricht und zur kompetenzorientierten Leistungsbewertung enthalten.

Anmeldung

Naturwissenschaftliche Schülerexperimente: "Nachkochen" oder selber denken?

Mittwoch 29.5.2019 - Mittwoch 26.6.2019
Ort: Hürth
Veranstalter: Kompetenzteam Rhein-Erft-Kreis
Adressaten: alle Interessierten

Wie kann ich Schülerinnen und Schüler in heterogenen Lerngruppen unterstützen, eigenständig und gleichzeitig zielführend Experimente zu planen und durchzuführen?
In dieser Fortbildung lernen Sie eine Möglichkeit kennen, bekannte Experimente aus den naturwissenschaftlichen Fächern kompetenzorientiert, ritualisiert und differenziert einzusetzen. Der Prozess der Erkenntnisgewinnung, die Hypothesenbildung, Planung, Durchführung und Auswertung, sowie eine Diagnose des Lernerfolgs sind Bestandteile des vorgestellten Konzepts.


Tagesordnung

Anmeldung